Donnerstag | 12. Oktober 2017  |  13:54 Uhr
« Voriger Artikel   |   Nächster Artikel »

Under Armour und ÖSV weiterhin Partner

Under Armour verlängert die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Skiverband und ist auch weiterhin offizieller Ausstatter des ÖSV und seiner Athleten.

Under Armour ist bereits seit 2011 offizieller Partner des ÖSV und stattet jährlich rund 350 ÖSV-Athleten und deren Betreuer aus den verschiedensten Disziplinen aus. Kurz vor Startschuss zur neuen Weltcupsaison wurde nun die Partnerschaft mit dem ÖSV verlängert.„Mit unserem Trainingsausrüster Under Armour verbindet uns seit sechs Jahren eine sehr erfolgreiche Partnerschaft. Umso mehr freut es uns, dass diese um weitere zwei Jahre verlängert wurde. Gerade im harten Trainingsalltag ist es wichtig unseren Sportlerinnen und Sportlern qualitativ hochwertige Trainingsbekleidung zur Verfügung stellen zu können. Schließlich wird im Sommer der Grundstein für einen erfolgreichen Winter gelegt“, erklärte ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel.

Under Armour
Die Athleten des ÖSV trainieren weiterhin in Under Armour-Bekleidung
© Under Armour

„Die Arbeit mit dem ÖSV gibt uns die Möglichkeit, eng mit den erfolgreichsten Athleten Österreichs zusammen zu arbeiten. Unsere Mission ist es, alle Athleten besser zu machen. Das steht bei uns im Mittelpunkt und somit hat es für uns oberste Priorität den Sportlern und Sportlerinnen die bestmögliche Ausrüstung für Ihr Training abseits der Piste zu bieten. So können sie sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt: die richtige Vorbereitung für die kommende Saison und das sportliche Highlight in Korea“, so Philipp Walter, Head of Marketing bei Under Armour.