Dienstag | 10. Oktober 2017  |  11:34 Uhr

Schöffel & Lowa: Händlerschulung in 1.917 Metern Höhe

Outdoor-Bekleidungs-Experte Schöffel und Wanderschuh-Experte Lowa luden an zwei Terminen zur Händlerschulung nach Ehrwald in Österreich.

banner after intro

Eine gute Kundenberatung setzt detailliertes Produktwissen voraus. Im Idealfall geht dieses aber über die Theorie hinaus, und der Fachhändler kennt das Produkt auch aus der Praxis. Diesen Ansatz verfolgen die Schulungsevents von Schöffel und Lowa. Zu den beiden Terminen 2017 reisten jeweils knapp 20 Händler aus ganz Deutschland nach Österreich. Vor Ort erhielten alle Teilnehmer zunächst ihre eigene Ausstattung mit Testbekleidung und -schuhen. Bei dem anschließenden dreistündigen Aufstieg vom Tiroler Ehrwald auf die Coburger Hütte erlebten sie das Equipment im Einsatz und lernten wertvolles Berg-Wissen bei einer Alpinschulung durch professionelle Bergführer. Auf der Hütte standen die Produkte im Vordergrund. Aber auch allgemeine Informationen zum Thema Produktpflege und Nachhaltigkeit sowie Wissenswertes zu den Unternehmen Schöffel und Lowa kamen nicht zu kurz.

Lowa/Schöffel
Produkte live und am eigenen Leib testen, das Ziel der Händlerschulungen von Lowa und Schöffel
© Lowa/Schöffel

Karoline Rettig, Leiterin Marketing der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Für eine gute Kundenberatung bildet detailliertes Produktwissen die Basis. Werallerdings das Produkt selbst am Berg erleben konnte und davon überzeugt ist, überzeugt seine Kunden und bietet beste Beratung. Über unsere „Ich bin raus“- Händlerschulungen schaffen wir einzigartige Erlebnisse, die auch die Unternehmens-DNA – nämlich das beste Produkt für besondere Momente in der Natur – erlebbar machen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Philosophie, die auf eine starke Zusammenarbeit mit dem qualifizierten Fachhandel setzt.“

banner in article