Dienstag | 16. Mai 2017  |  09:38 Uhr

Gallery Shoes löst GDS im August ab

Vom 27. bis 29. August 2017 wird in Düsseldorf erstmals die Gallery Shoes stattfinden - die neue Messeplattform löst damit die GDS ab.

Anfang Februar verabschiedete die GDS mit der 123.Ausgabe endgültig die Schuhbranche. Die einstige Traditionsmesse wird sich unter der Regie der Igedo Company im Sommer erstmals komplett neu strukturiert präsentieren. Wie die Branche darauf reagiert, ist noch nicht abzusehen. Klar ist, dass das Konzept der GDS schon seit langem auf wackeligen Beinen stand, ob eine neue Veranstaltung es schafft, sich bodenständiger zu präsentieren, bleibt abzuwarten. Ulrike Kähler, Project Director der enuen Schuhmesse in Düsseldorf, zeigt sich jedoch zuversichtlich: „Unser Ziel war es, 500 internationale Marken auf der ersten Ausgabe der Gallery Shoes abzubilden. Nun sind wir Anfang Mai bei bereits 400 Labels, die im August 2017 auf dem Areal Böhler präsent sein werden. Besonders erfreulich ist, dass wir alle avisierten Bereiche Premium, Contemporary, Urban, Comfort und Kids fest verankern und im Sinne einer kompetenten, aussagekräftigen, internationalen Messe-Plattform gut etablieren konnten.“

Gallery
Bye Bye GDS, hello Gallery Shoes: man darf gespannt sein, wie sich die neue Schuhmesse in Düsseldorf präsentieren wird
© Gallery

Ein Media-Village für Verlagsrepräsentanzen und Auslage von Fachpressemedien wird als zusätzlicher Service für Medienpartner, Aussteller und Fachbesucher installiert. Die zentrale Catering-Area ist neben kleineren Zonen in allen Hallen in der ›Blankstahlhalle‹ zu finden. Zudem ist während der August-Ausgabe ein lässiger Outdoor-Catering-Spot zum Relaxen eingeplant. Insgesamt sind drei Registrierungen vorgesehen. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.